• Kundendienst
  • Legal
MwSt.-Senkung in Deutschland–mit Code TAKE3 3% sparen. Mehr erfahren
DAS FRED PERRY SHIRT

Der Score unseres
White/Ice/Maroon
Fred Perry Shirts

MAY 2020

Das White / Ice / Maroon Fred Perry Shirt war eine der ersten Tennisshirt-Farben, die unser charakteristisches Twin-Tipping aufwies. Wir erkunden die farbenfrohe Geschichte.

Obwohl seine Wurzeln unbestreitbar im Tennis liegen, wurde das Fred Perry Shirt von Anfang an bei Sportlern und Fans gesehen, wobei der Lorbeerkranz ein stolzes Symbol für den Underdog ist.

Fred war der Sohn eines Baumwollspinners, der aufwuchs, um den Widrigkeiten zu trotzen. Nachdem er mit 19 Jahren Tischtennis-Weltmeister geworden war, nahm er seine Killer-Vorhand zum Rasentennis und gewann drei Jahre in Folge Wimbledon. Trotz seines unübertroffenen Beitrags zu diesem Sport kam sein Erfolg immer unerwartet und aufgrund seiner bescheidenen Anfänge, wurde Fred erst viel später in seinem Leben von den oberen Klassen der Tennisbehörden wirklich akzeptiert.

Fred Perry und sein allgegenwärtiger Lorbeerkranz inspirierten eine ganze Generation. In den 1960er Jahren, begannen Fussballfans in ihren lokalen Sportgeschäften nach Fred Perry Shirts in ihren geliebten Mannschaftsfarben zu fragen. Der Legende nach war es das White / Ice / Maroon von West Ham United, das sich als das beliebteste erwies. Ein Kunde des Sportgeschäfts Lillywhites schrieb an Fred und bat darum, die Farben des Fußballclubs zu seinem einfarbigen Tennisshirt hinzuzufügen.

Und so wurden Kragen und Manschetten von Freds schlichtem Pique-Poloshirt mit white / ice / maroon Tipping versehen - ein dezenter Ausdruck der sportlichen Überzeugungen. Als eine unserer ersten Fred Perry Shirt-Farben mit unserem charakteristischen Twin Tipping, ist es bis heute ein fester Favorit.

Um die Legende und den Mythos unseres White / Ice / Maroon M12 zu feiern, war es sinnvoll, zu seinem kulturellen Geburtsort zurückzukehren und sich eine andere Ikone von West Ham anzusehen: Ken's Café. Ken's Café ist der beliebteste Frühstücksort des Fußballvereins vor dem Spiel in der Green Street und liegt gleich um die Ecke, wo einst der Boleyn Ground stand.

Obwohl das West Ham Stadion 2016 umgezogen ist, hat sich innerhalb des Cafés in East London nicht viel verändert. Es ist immer noch im Besitz von Ken und seiner Frau Carol, und jedes Wochenende stehen Horden von Hammers für eine Tasse Tee und einen Bacon-Sarnie an, bevor sie in den Bus nach Stratford steigen.

Um die farbenfrohe Geschichte vom White / Ice / Maroon zu feiern, schlossen wir uns 2018 mit Kens ruhmreichem Café zu einem Colour Takeover zusammen und brachten es dorthin zurück, wo alles begann.