• Kundendienst
  • Legal
MwSt.-Senkung in Deutschland – 3% sparen. Mehr erfahren
COLLABORATION

Fred Perry x Nicholas Daley

SEPTEMBER 2020

Catwalk images by Nigel Pacquette, taken from Nicholas Daley's show 'The Abstract Truth'

Backstage photography by Zoe Lower

Photography by Bolade Banjo

Menswear Designer Nicholas Daley beleuchtet den Zusammenhang zwischen zwei wichtigen britischen Subkulturen: Punk und Reggae.

Ein gemeinsames Interesse an der Verflechtung von zeitgenössischer Kultur und traditionellem Handwerk bringt Fred Perry und Nicholas Daley zusammen.

Beide feiern die verschiedenen britischen Subkulturen, die es in Großbritannien gegeben hat und erforschen gleichzeitig deren verflochtene Verbindung mit Musik und Fashion. Gemeinsam kreuzen sich unsere starken Verbindungen zwischen gleichgesinnten Kooperationspartnern bei vielen Gelegenheiten.

Einflussreiche Musiker wie John Lydon, The Slits und The Clash haben die Kollektion inspiriert, aber auch moderne Talente wie Obongjayar, Young Father, Black Midi und King Krule.

"Mein Name ist Obongjayar. Ich stamme aus Calabar, Nigeria. Ich bin Musiker und Hersteller jeglicher Dinge."

Beschreibe deinen Stil in drei Worten:

In 3 Worten wird er sein - bequem, nachhaltig, sharp.

Wie würdest du deine Musik beschreiben?

Das ist eine knifflige Frage, ich habe das Gefühl, dass sich meine Musik mir gegenüber immer noch selbst beschreibt. Ich entscheide gerade, wie ich sie klassifizieren würde, aber für den Moment sage ich, dass es Post Afro ist.

Wie inspiriert dich das Leben in London heute?

Das Leben in London hat meine Kreativität, den Zugang, die Menschen, die Vielfalt und die Energie der Stadt wirklich stark beeinflusst und hält mich in Schwung.

Welche neue Musik/Bands hörst du?

Es gibt eine ganze Menge, aber ich habe mir ziemlich viel von Sault, Porridge Radio und Jerkcurb angehört - was die Bands betrifft.