• Kundendienst
  • Legal
Online & in ausgewählten Stores geöffnet. Unsere COVID-19 Erklärung
INTERVIEW

Made in Japan

August 2019

Überragende Qualität und Sorgfalt bei jedem Stich

Unsere in der Hit Industry-Fabrik in Fukui, Japan, hergestellte Kollektion vereint traditionelle japanische Techniken und innovative, neue Technologie. Wir sehen uns die Fabrik an, um zu erfahren, was sich in den letzten 60 Jahren geändert hat.

Mitsugu Tanabe gründete Hit Industry kurz nach dem Zweiten Weltkrieg – mit nur drei Nähmaschinen und einer großen Leidenschaft für amerikanische Sportswear. Mit Intuition und Kreativität entwickelte Tanabe neue Nähtechnologien und wurde mehrfach für seinen Beitrag zur industriellen Entwicklung von Fukui ausgezeichnet.

Mitte der 50er Jahre konzentrierte sich Hit Industry auf Sportausrüstung und stattete die Highschool-Teilnehmer der Landesmeisterschaften kostenlos mit speziellen Baseballsocken aus. In den 60er Jahren lieferte das Unternehmen bereits Sportbekleidung für die japanische Olympiamannschaft.

Heute umfasst die Fabrik 200 Mitarbeiter und 500 Maschinen. Die Belegschaft und das Know-how werden nach wie vor kontinuierlich erweitert. Die Werte von Hit Industry bleiben dabei gleich: überragende Qualität und Sorgfalt bei jedem einzelnen Stich.

Der Maschinist Nariaki Miyagawa nennt Qualität und Effizienz die wichtigsten Werte von Hit Industry und beschreibt uns die Entwicklung des Unternehmens im Laufe der Zeit.

„Technologie und Effizienz sind definitiv fortgeschritten. Aber die Qualität, unsere gute Atmosphäre und Zusammenarbeit sind immer gleichgeblieben.“

Mit spezialisierten Nähmaschinen und der neuesten Technologie fertigen geschickte Hände seit Generationen ausgezeichnete Produkte.

Tanabes Hit Industry stellt mit Stolz unsere Kollektion Made in Japan her.